Vier Tunesier wegen Verbindungen zu El Kaida in Italien verurteilt

4. Dezember 2004, 17:15
posten

Strafen zwischen vier und sechs Jahren Haft

Rom - Ein Gericht in Mailand hat am Freitag vier Tunesier verurteilt, die im Juni 2003 wegen Verbindungen zum internationalen Terrornetzwerk El Kaida festgenommen worden waren. Die vier Männer wurden zu Haftstrafen zwischen vier und sechs Jahren Haft verurteilt und sollen nach Verbüßung der Strafen Italien verlassen, berichteten italienische Medien.

Den vier Tunesiern wurden Verbindungen mit der Salafisten-Gruppe für Predigt und Kampf (GSPC) vorgeworfen. Sie sollen Terroristen logistische Unterstützung gewährt haben. Die Salafisten-Gruppe steht seit Oktober 2001 auf der Terrorliste der UNO. (APA)

Share if you care.