Powerboot: Veranstalter der Traunsee-Trophy in Konkurs

7. Dezember 2004, 12:42
2 Postings

Gesellschaft vor einem Jahr gegründet - Rund eine Million Euro Verbindlichkeiten

Linz - Über die "Traunsee Trophy Marketing GmbH" mit Sitz in Altmünster (Bezirk Gmunden) in Oberösterreich wurde vergangenen Freitag am Landesgericht Wels das Konkursverfahren eröffnet. Das berichtete der Kreditschutzverband von 1870 (KSV) in einer Presseaussendung am Montag. Das Unternehmen hat sich auf die Durchführung von Sportveranstaltungen, besonders von Powerboot-Rennen, spezialisiert. Die Verbindlichkeiten würden sich laut Angaben im Konkursantrag auf rund eine Mio. Euro belaufen, so der KSV.

Die Gesellschaft wurde im vergangenen Jahr gegründet, um Powerboot-Rennen ("Class 1 Powerboot Grand Prix") zu veranstalten. Im September 2003 fand das erste Rennen - die "Traunsee Trophy" - statt. Die Finanzierung sei aus Sponsoringeinnahmen und zum größten Teil aus Ticketverkäufen erfolgt, so der KSV. Wegen der schlechten Wetterbedingungen - Dauerregen, Hochwasser - seien nicht nur viele Besucher ausgeblieben, auch die Zuseherlogistik (Zugangskontrollen, Parkplatzbewirtschaftung) habe schlecht funktioniert, "sodass die Veranstaltung einen Verlust erwirtschaftete", teilte der KSV mit.

Wie bereits im Vorjahr habe es auch im Vorfeld der "Traunsee Trophy 2004" erhebliche Widerstände aus der Region gegen die Veranstaltung gegeben. Die dafür notwendigen behördlichen Genehmigungen seien fünf Wochen vor dem Rennwochenende erteilt worden. Die Sponsoren seien jedoch nicht mehr bereit gewesen, entsprechende finanzielle Unterstützung zu leisten. Daher sei die Veranstaltung heuer abgesagt worden, berichtete der KSV. (APA)

Share if you care.