Stanford: Bewerber für Gastprofessur am Österreich-Lehrstuhl gesucht

13. Dezember 2004, 16:11
posten

Bewerbungsfrist läuft bis 15. Dezember - Lehrstuhl an der renommierten kalifornischen Uni wurde 1977 von Kreisky initiiert

Wien - Nach längerer Vakanz wurde nun die Gastprofessur für den seit 1977 bestehenden Österreich-Lehrstuhl an der Stanford University wieder ausgeschrieben. Für drei Studienjahre beginnend ab 2005/06 werden Bewerber für die jeweils sechsmonatige Besetzung des "Austrian Chair" an der renommierten kalifornischen Universität gesucht, teilte das Bildungsministerium in einer Aussendung mit. Gesucht werden primär Bewerber aus dem geistes-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Bereich.

Die letzte Gastprofessur hatte Wirtschaftsforscher Karl Aiginger (Wifo) im Jahr 2002 inne. Seither war sie allerdings auf Grund eines Leitungswechsels am Institute for European Studies, wo der Lehrstuhl eingerichtet ist, unbesetzt, wie Aiginger auf Anfrage der APA erklärte.

Der Österreich-Lehrstuhl an der Stanford-University wurde vom damaligen Bundeskanzler Bruno Kreisky initiiert, der einen Spendenaufruf an die Bevölkerung richtete, dessen Erträge von der Bundesregierung verdoppelt wurden. Neben Aiginger hatten bisher u.a. der Politologe Anton Pelinka oder die Sprachwissenschafterin Ruth Wodak die Gastprofessur inne. (APA)

Service

Bewerbungen sind bis spätestens 15. Dezember an die Universität Wien, Forschungsservice und Internationale Beziehungen, Dr. Karl Lueger Ring 1, A-1010 Wien, zu richten. Nähere Informationen gibt es im Internet:

Bildungsministerium

Stanford Institute for European Studies

Share if you care.