Made in Addis Abeba

23. Dezember 2004, 14:11
2 Postings

"Wubet" heißt die Taschenkollektion des Österreichers Arnold Haas, die in Äthiopien hergestellt afrikanische Handwerkskunst mit modernem Design vereint

foto: petra liebetanz/berlin
Bild 4 von 4

Zwischen 80 und 140 Euro kosten die Taschen je nach Ausführung, Teil der Kollektion ist auch eine günstigere Taschenlinie, für die Arnold Haas Baumwollstoff mit dem in Äthiopien gebräuchlichen (und sehr dekorativen) amharischen Alphabet bedrucken ließ.
Das "Wubet"-Label in Grün-Gelb-Rot hat sich der Designer übrigens von der äthiopischen Nationalflagge abgeschaut. "Äthiopien hat durch die Zeit der Hungersnöte hierzulande ein sehr negatives Image, ich finde es gut, wenn man aus diesem Land auch einmal etwas anderes zu sehen bekommt", meint er. (DERSTANDARD/rondo/mw/05/11/04)

Share if you care.