Steffen Hofmann möchte Ösi werden

18. August 2005, 12:22
132 Postings

Rapid-Kapitän überlegt Wechsel der Staatsbür­gerschaft: "Ich würde gerne für Österreich spielen"

Wien - Der Spielmacher von Rapid, Steffen Hofmann, spekuliert nach Berichten des donnerstags erscheinenden Nachrichtenmagazins NEWS mit einem Wechsel der Staatsbürgerschaft Der gebürtige Deutsche erklärt, dass er in Zukunft gerne für das österreichische Nationalteam spielen würde. Hofmann, der seit kurzem mit einer Wienerin verheiratet ist, nennt seine Beweggründe: "Ich würde gerne für Österreich spielen. Vor allem auch im Hinblick auf die Europameisterschaft 2008. Das macht das Ganze noch viel reizvoller. Ich fühle mich in Wien sehr wohl und bin den Menschen sehr dankbar für jede Unterstützung, die ich bekommen hab."

Es soll bereits erste Gespräche mit Österreichs Teamchef Hans Krankl gegeben haben, der Hofmanns Wunsch durchaus positiv gegenüber stehen soll. "Es müssten da schon einige Dinge noch geklärt werden, aber ich weiß, dass Steffen Hofmann gerne österreichischer Teamspieler werden würde." Nun liegt es an den ÖFB-Verantwortlichen, die entscheidenden Schritte zu setzen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Steffen Hofmann, von Kollegen Marek Kincl (beide Rapid) geschultert, fühlt sich in Wien sehr wohl.

Share if you care.