Zweitbüro für ORF-Direktor

29. Oktober 2004, 17:43
1 Posting

Kurt Rammerstorfer will eines an der Heiligenstädter Lände bei Ö3

Sparkurs im ORF, mehr als 200 Jobs will der ORF streichen. Umso größer die Überraschung in der Radiomannschaft des ORF, dass sich ihr Direktor anschickt, ein gut ausgestattetes Zweitbüro einrichten zu lassen.

Neben seinem ersten im Funkhaus will Kurt Rammerstorfer nun eines an der Heiligenstädter Lände bei Ö3, immerhin zentraler Umsatzträger seiner Direktion und des gesamten ORF.

Zwei Gestaltungsvarianten stehen nach internen Informationen noch zur Wahl, die aufwändigere davon verulkt ein Mitarbeiter als "Dependance des erzbischöflichen Palais". Rammersdorfers Sprecher weist das zurück und spricht von "minimalem Aufwand", keinerlei baulichen Veränderungen und "bestehendem Mobiliar". (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 15.10.2004)

Share if you care.