Großaufträge für Nokia und Ericsson aus China und Russland

27. September 2004, 12:19
posten

Auftragsunterlagen jeweils um die 50 Millionen Euro

Das Mobilfunkunternehmen Ericsson hat nach eigenen Angaben einen Auftrag im Wert von umgerechnet 57 Millionen Euro für den Netzausbau in Russland erhalten. Auftraggeber sei die russische MTS. "Die Vereinbarung beinhaltet Lieferung bis Ende 2004", teilte das Unternehmen am Montag mit. Ziel ist der Ausbau von Netzkapazität und -abdeckung in mehreren Regionen, darunter Sibirien und Teile des Fernen Ostens.

Einen Großauftrag gibt es auch für Nokia. Der finnische Mobilfunkkonzern hat den Auftrag zum Ausbau eines Mobilfunknetzes der chinesischen MCC im Wert von 49 Millionen Euro erhalten. MCC ist eine Tochter von China Mobile. Wie Nokia weiter mitteilte, haben die Lieferungen bereits begonnen. (APA/Reuters)

Share if you care.