Siemens verstärkt Biometrie-Bereich

30. September 2004, 12:56
posten

Übernahmeangebot für britische Photo-Scan

Siemens will sich im Biometrie-Bereich verstärken und hat am Donnerstag ein Übernahmeangebot für die britische Photo-Scan abgegeben. Das Unternehmen beschäftigt sich mit biometrischen Zugangssystemen sowie Technologien zur automatischen Erkennung von Fahrzeugen. Siemens bietet für die Übernahme 140 Pence je Aktie, was einem Unternehmenswert von 31,7 Mio. Pfund (46,3 Mio. Euro) entspricht.

"Fair und angemessen"

Das Übernahmeangebot trifft bei Photo-Scan auf Sympathie, berichtet das Wall Street Journal. Das Management hat das Offert als "fair und angemessen" beurteilt und empfiehlt den Shareholdern einmütig, für die Übernahme durch Siemens zu stimmen: "Das Angebot ist eine glänzende Gelegenheit für unsere Aktionäre, für ihre Anteile Geld in einer Höhe zu bekommen, die einem fairen Wert entspricht. Die Übernahme geschieht durch ein Unternehmen, das die Ressourcen hat, zukünftiges Wachstum zu ermöglichen", sagte Photo-Scan-CEO Andy Nash.

Photo-Scan beschäftigt gegenwärtig 125 Mitarbeiter und hat im abgelaufenen Halbjahr einen Umsatz von 12,6 Mio. Pfund (18,4 Mio. Euro) erzielt. Das Unternehmen erzielte dabei einen Vorsteuergewinn von 1,4 Mio. Pfund (zwei Mio. Euro).(pte)

Link

Siemens

Share if you care.