Computer werden in Deutschland gebührenpflichtig

30. September 2004, 12:56
7 Postings

Laut "Frankfurter Allgemeine Zeitung" ab 2007 - Vor allem Betriebe betroffen

Die Erhöhung der Rundfunkgebühren in Deutschland wirkt sich laut einem Zeitungsbericht auch auf Besitzer von Computern mit Inernetanschluss aus. Solche Computer würden vom 1. Jänner 2007 an gebührenpflichtig, schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf Länderkreise. Wer keinen Fernseher oder Radio habe, werde von diesem Zeitpunkt an die volle Gebühr bezahlen müssen, selbst wenn sein PC über keinen Anschluss für einen Rundfunkempfang verfügt.

Betriebe

Das werde vor allem die Betriebe treffen, von denen so gut wie keiner mehr ohne Internetanschluss sei, schreibt die Zeitung. Wie hoch die Belastung sein werde, könne noch niemand berechnen, da nicht ganz genau klar sei, ob pro Grundstück, pro Büroeinheit oder pro PC eine Gebühr anfällt. Allerdings machten die zusätzlichen Belastungen wahrscheinlicher, dass es tatsächlich bei der nächsten Gebührenrunde zu einer Nullrunde kommen werde.(Apa)

Share if you care.