US-Luftwaffe fliegt erneut Angriff auf Falluja

18. September 2004, 20:50
9 Postings

Schwere Detonation zu hören - Britische Truppen besetzen Büro Al Sadrs in Basra - Gebäude gestürmt

Falluja/Basra - US-Kampfflugzeuge haben am Freitagabend erneut Angriffe auf die irakische Widerstandshochburg Falluja geflogen. Der Angriff habe dem zentralen Viertel Dubat gegolten, berichteten Einwohner in der westlich von Bagdad gelegenen Stadt. Anschließend sei eine schwere Detonation zu hören gewesen. Mindestens ein Haus in dem Viertel wurde beschädigt, wie ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Mehrere Rettungswagen waren zu sehen. Über mögliche Tote oder Verletzte lagen zunächst keine Angaben vor.

Büro von Al Sadr besetzt

Unterdessen haben britische Truppen nach heftigen Kämpfen in Basra ein Büro des radikalen schiitischen Geistlichen Moktada al Sadr besetzt. Das berichteten Augenzeugen. Ein Reporter der Nachrichtenagentur AP beobachtete, wie britischen Soldaten in das Gebäude stürmten und in seiner Umgebung in Stellung gingen. Ein britischer Militärsprecher teilte mit, ein Soldat sei bei dem Gefecht verwundet worden. Er könne nicht sagen, ob das gesamte Gebäude unter Kontrolle sei.

Rund sechzig Tote

In der Nacht zuvor hatte die US-Armee bei Luftangriffen in der Umgebung von Falluja nach eigenen Angaben etwa sechzig Menschen getötet. Die Angriffe hätten mutmaßlichen Stellungen von Anhängern des mutmaßlichen Terroristen Abu Musab al Zarqawi gegolten. Ein Krankenhausarzt in Falluja sagte dagegen, bei den Luftangriffen seien vor allem Frauen und Kinder ums Leben gekommen. (APA)

Share if you care.