Maradona wieder im Spital

23. September 2004, 17:21
posten

Ein Fieberschub war dieses Mal der Grund für die Einlieferung des Kicker-Königs

Buenos Aires - Der ehemalige argentinische Fußball-Superstar Diego Maradona wurde am Samstag nach einem Fieberschub mit Kreislaufproblemen ins Spital von Buenos Aires eingeliefert. Die frühere Nummer 10 der Weltmeister-Mannschaft 1986 befindet sich in der Schweizerisch-Argentinischen Privatklinik, in der Maradona im April 2004 nur knapp dem Tod entkommen war.

Nach Checks wieder entlassen

Maradona, der auch unter Atemproblemen leidet, wurde nach einigen medizinischen Checks wieder aus dem Spital entlassen. "Er ist nicht in Lebensgefahr", erklärte Carlos Naset, ein Psychiater des Südamerikaners. (APA)

Share if you care.