Interview: Kreditregelung als Prophylaxe für faule Kredite

21. September 2004, 14:32
1 Posting

Der Milliardenskandal in der Bank Burgenland wäre mit den derzeit heiß diskutierten Kreditregeln der Finanzmarktaufsicht gar nicht entstanden, sagt Bankvorstand Wolfgang Ulrich zu Karin Bauer

STANDARD: Einige Bankerkollegen führen eine massive Auseinandersetzung mit der Finanzmarktaufsicht zu deren geplanten Mindeststandards im Kreditgeschäft. Die Banken fühlen sich überreguliert, bevormundet und mit "unnötigen" Kosten für ein zusätzliches Risikomanagement beim Kreditverkauf belastet. Wie treffen diese Standards eine Bank, die gerade saniert werden soll?

Ulrich: Ich habe mir die Papiere durchgelesen und kann nur sagen: Wenn es diese Mindeststandards schon früher gegeben hätte, dann hätte die Bank Burgenland ihre Probleme und Skandale vermutlich gar nie gehabt. Ich finde die massive Kritik an der Aufsicht in diesem Fall überzogen.

STANDARD: So genannte Golfplatzkredite an lang bekannte Kunden sind also doch Auslöser für Bankenkrisen?

Ulrich: Das ist eine Frage der Kultur. Die Finanzmarktaufsicht hat Recht, dass Kreditverkauf und Risikomanagement längst getrennt gehören. Das kann man auch nicht zentral bei der Kreditvergabe steuern, eine Bank muss vor Ort kontinuierlich wissen, wann Kreditnehmer in Krisen kommen, wann sich Familien beginnen zu zerstreiten. Bei der Vergabe weiß man das ja alles nicht, das sind ja Prozesse. Kundenorientierung und kritische Distanz zu den Kunden zu vereinen, das ist sehr schwierig.

STANDARD: Sie sehen eine Kultur der Eitelkeiten der Kreditchefs, die sich nicht kontrollieren lassen wollen?

Ulrich: Ich sehe ein zwischenmenschliches Problem. In das Risikomanagement werden meist ganz Junge gesetzt, ohne Kundenerfahrung. Wir sollten nicht nur ganz junge Theoretiker ins Risikomanagement gegenüber den Kreditchefs hinsetzen. (DER STANDARD Printausgabe, 07.09.2004)

Zur Person

Wolfgang Ulrich (65) ist seit 2001 als Sanierer im Vorstand der Bank Burgenland, die zuvor nach einem Skandal um Firmenkredite allein durch die Haftung des Landes vor der Pleite bewahrt wurde. Ulrich war davor 21 Jahre im Vorstand der Erste Bank und hat die Hypo NÖ saniert.
Share if you care.