Russell Crowe biss seinen Leibwächter

2. September 2004, 21:40
5 Postings

"Ich dachte, er hat mir etwas ganz bestimmtes vorgeworfen, und das habe ich ihm krumm genommen"

Sydney - Hollywoodstar Russell Crowe ("Gladiator") hat bei einem Streit in einem Lokal seinen Leibwächter gebissen. "Ich dachte, er hat mir etwas ganz bestimmtes vorgeworfen, und das habe ich ihm krumm genommen", schrieb der 40 Jahre alte Oscar-Preisträger in einem Brief an die australische Zeitung "The Telegraph" (Sonntag). Dem Blatt zufolge hatte Leibwächter Mark Caroll den Schauspieler in einer Bar in Toronto darauf hingewiesen, dass er einem weiblichen Gast möglicherweise zu viel Ausmerksamkeit widme. Daraufhin sei es, angeheizt durch reichlich Alkohol, zum Streit gekommen. (APA/dpa)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.