Regierung fordet Auslieferung Mark Thatchers

2. September 2004, 16:14
posten

Thatcher der Unterstützung von Umsturzplänen verdächtigt

Malabo - Die Regierung Äquatorialguineas hat am Donnerstag einer Anwältin zufolge die Auslieferung von Mark Thatcher, des Sohns der ehemaligen britischen Premierministerin Margaret Thatcher, beantragt. "Das Verfahren für den Antrag auf Auslieferung hat begonnen. Es hat einen ersten Kontakt gegeben, ein erstes Zeichen von Interesse der Regierung Äquatorialguineas gegenüber Südafrika," sagte eine Anwältin der Regierung des zentralafrikanischen Landes. Jetzt müsse man auf die Antwort warten, sagte sie.

Thatcher war am Mittwoch auf seinem bei Kapstadt liegenden Anwesen vorübergehend festgenommen worden. Nach Angaben der Polizei steht er im Verdacht, Söldner finanziell zu unterstützen, die einen Staatsstreich in der westafrikanischen Republik Äquatorialguinea geplant hätten. Ein Haftrichter ließ ihn unter strikten Auflagen wieder frei. (APA/Reuters)

Share if you care.