Bald erfolgreichste Doku in Österreich

16. September 2004, 14:07
2 Postings

Nach 100.000 Zuschauer innerhalb von zwölf Tagen wird "Bowling for Columbine" bald eingeholt sein

Wien - Die Erfolgspur von Michael Moores Dokumentation "Fahrenheit 9/11" zeichnet sich auch in Österreich zeichnet stetig fort. Nach nur zwölf Tagen haben bereits 100.000 Zuschauer "Fahrenheit 9/11" gesehen, teilt der Verleih Filmladen in einer Aussendung mit.

Der Streifen sei damit auf dem besten Weg, der - zumindest seit es statistische Erfassungen gibt - erfolgreichste Dokumentarfilm in Österreich zu werden und somit auch Moores frühere Erfolgs-Doku "Bowling for Columbine" in kürzester Zeit zu überholen. Diese hatte bisher mit insgesamt 172.000 Zuschauern den ewigen 1.Platz eingenommen. (APA)

Share if you care.