Drei neue Hitzetote in Spanien

28. Juli 2004, 09:08
posten

Insgesamt bereits elf Opfer

Madrid - Die Hitzewelle in Spanien hat drei weitere Menschen das Leben gekostet. Auf der Kanaren-Insel Teneriffa sei eine 78-Jährige infolge der hohen Temperaturen von über 40 Grad einem Kreislaufkollaps erlegen, berichtete der Rundfunk am Montag. In Jaen und Cordoba im Süden des Landes starben zwei 32 und 82 Jahre alte Männer an Hitzschlägen, wie es weiter hieß.

Damit sind in diesem Sommer bereits elf Menschen in Spanien an den Folgen der hohen Temperaturen gestorben. Spanien und Portugal leiden seit vergangener Woche unter einer Hitzewelle mit Werten über 40 Grad.(APA/dpa)

Share if you care.