Oberösterreich: Ein Toter und sechs Verletzte bei Unfall einer Motorradgruppe

19. Juli 2004, 09:48
posten

Kleinbus vermutlich auf Gegenfahrbahn geraten

Einen Toten und zwei schwer verletzte Motorradfahrer sowie vier leicht verletzte Pkw-Lenker hat am Sonntagnachmittag ein Unfall einer Motorradgruppe bei Rohr im Kremstal (Bezirk Steyr-Land) in Oberösterreich gefordert. Die Zweiradfahrer waren mit mehreren Autos kollidiert. Das gab das Rote Kreuz und die Gendarmerie am Sonntag bekannt.

Die fünf Motorradfahrer waren am Sonntagnachmittag auf der Voralpen-Bundesstraße (B122) Richtung Kremsmünster unterwegs. Bei Rohr dürfte ihnen plötzlich ein Kleinbus, der auf die falsche Straßenseite geraten war, entgegengekommen sein, so die ersten Ermittlungsergebnisse. Drei Motorradfahrer kamen zu Sturz, einer verstarb noch an der Unfallstelle, die beiden anderen wurden schwer verletzt. Der Fahrer und ein Insasse des Kleinbusses sowie zwei nachfolgende Pkw-Lenker wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Am Unfallort kümmerte sich das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes um die Unfallbeteiligten. Die Voralpen-Bundesstraße musste für die genaue Ermittlung der Unfallursache und die Aufräumungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt werden.

Über die Identität der Unfallopfer war Sonntag Abend noch nichts bekannt. (APA)

Share if you care.