Section Control am Wechsel: Regensensor wird getestet

22. Juli 2004, 15:36
posten

Anlage soll bei Glatteis oder Regen automatisch die erlaubte Höchstgeschwindigkeit herabsetzen und Überschreitungen strafen

Wien - An der Section Control auf der Südautobahn (A2) am Wechsel wird derzeit fleißig gearbeitet: Wie der Sprecher der Autobahngesellschaft Asfinag, Harald Dirnbacher, berichtete, werden die Regensensoren und Wechselverkehrskennzeichen an der Anlage angebracht. Diese sollen vor Inbetriebnahme ausführlich getestet werden. Künftig soll die Anlage bei Glatteis oder Regen automatisch die erlaubte Höchstgeschwindigkeit herabsetzen und Überschreitungen auch strafen.

Auf dem Wechselabschnitt waren 60 Prozent der Unfälle bei Regen zu verzeichnen, sagte der Sprecher. Die meisten davon seien Alleinunfälle. Zwar stehe bereits jetzt ein herkömmliches Schild mit Tempo 80 bei Regen oder Schneefall, die Erfahrung zeige aber, dass die Geschwindigkeitsreduzierung oft im Ermessen des Fahrers liege, so Dirnbacher. Das soll sich mit der Section Control ändern. (APA)

Share if you care.