Theologe Spindelböck: Rasche Bereinigung sei im Sinne Krenns

14. Juli 2004, 09:14
6 Postings

Mögliche Fehler im Krisenmanagement, aber in keiner Weise Billigung

"Jesus sagt: 'Die Wahrheit wird Euch frei machen!' (Joh 8, 32). Dies gilt uneingeschränkt auch im Hinblick auf Vorkommnisse im Priesterseminar St. Pölten, die der christlichen Moral widersprechen und womöglich sogar strafrechtliche Relevanz haben", stellt der Theologe Josef Spindelböck, Webmaster von hippolytus.net (Internet-Portal von Diözesanbischof Kurt Krenn), fest.

Krenn und andere "mögen im Krisenmanagement Fehler begangen haben". In keiner Weise könne dem Bischof jedoch unterstellt werden, er hätte diese Dinge gebilligt oder gar gefördert, so Spindelböck. "Eine rasche und umfassende Bereinigung der Situation ist in seinem (Krenns, Anm.) Sinn." (APA)

Share if you care.