Strabag-"Schwester" A-Way baut in Irland

20. Juli 2004, 13:05
posten

Teilnahme an Bau und Betrieb einer Autobahn - Bauholding Strabag partizipiert bei Bauausführung

Wien - Die A-Way, die von der Bauholding Strabag abgespaltene Infrastruktur-Gesellschaft des Konzerns, beteiligt sich an Bau und Betrieb einer Autobahn in Irland. Das Konsortium "DirectRoute", an dem auch A-Way beteiligt ist, erhielt den Auftrag für das PPP-Projekt "N8 Rathcormac-Fermoy Bypass" mit einem Gesamtvolumen von 208 Mio. Euro, teilte das österreichische Unternehmen am Donnerstag mit. A-Way steht im Eigentum der Strabag-Mutter FIMAG Finanz Industrie Management AG und ist damit eine Schwestergesellschaft der Bauholding.

Das Projekt "N8 Rathcormac-Fermoy bypass" umfasst die Errichtung einer zweispurigen Autobahn von ca. 17,5 km Länge mit den zugehörigen Autobahnkreuzen und Verkehrsknotenpunkten zur Einbindung des bestehenden Straßennetzes sowie einer 450 Meter langen Autobahn-Brücke über das Blackwater Valley. Die N8 verbindet die Städte Cork und Portlaoise in der strategisch wichtigen Verbindung Cork - Dublin.

Konsortium

Das Konsortium DirectRoute besteht außerdem aus den Unternehmen KBR Ltd. (Großbritannien), John Sisk & Son (Holdings) Ltd. (Irland), Lagan Holdings Ltd. (Großbritannien), Roadbridge Ltd. (Irland) und dem First Irish Infrastructure Fund. Wie sich die Anteile auf die einzelnen Konsortialpartner aufteilen, wurde nicht mitgeteilt. Neben Eigenkapital und Anschubfinanzierung seitens des Staates wurde der private Finanzierungsanteil für das Konsortium von KBC, ING, AIB und EIB bereitgestellt.

Der PPP Auftrag des Projektes "N8 Rathcormac/Fermoy Bypass" verpflichtet das Konsortium zur Errichtung und zum Betrieb der Autobahn für den Zeitraum von 30 Jahren. Die Refinanzierung der Projektkosten sowie der laufenden Betriebs- und Wartungskosten erfolgt durch die Einhebung von Mautgebühren.

Die Strabag werde als Partner in einer Arbeitsgemeinschaft an der Bauausführung des Projektes teilnehmen, heißt es in der Pressemitteilung. In Irland wird von der Strabag derzeit der "N18 Ennis Bypass", ein 119 Mio. Euro-Auftrag für die Errichtung einer zweispurigen Autobahn mit einer Länge von 14 km in Arbeitsgemeinschaft errichtet.

Die Fertigstellung dieser Arbeiten wird im Juni 2007 erwartet. Erst im September 2003 war die "Second Liffey Valley Bridge", ein 13 Mio. Euro-Auftrag für die Errichtung einer Brücke mit einer Gesamtlänge 385 Metern über den Liffey Fluss in Freivorbau-Methode fertig gestellt worden. (APA)

Share if you care.