Kim Kadlec neue Vorsitzende der Aktion Kritischer SchülerInnen

22. Juli 2004, 13:15
16 Postings

Niederösterreicherin will Schwerpunkt auf Migranten und Behinderte sowie geschlechtsspezifische Sensibilisierung setzen

Wien - Die 19-jährige Niederösterreicherin Kim Kadlec fungiert ab Montag als neue Vorsitzende SP-nahen Aktion kritischer SchülerInnen (AKS). Als Schwerpunkt ihrer Tätigkeit nannte sie in einer Aussendung den Einsatz für jene, die im Bildungssystem "benachteiligt und diskriminiert werden". Besonders die Situation von Migranten und Behinderten sei noch nicht zufrieden stellend. Einsetzen will sich Kadlec auch für die geschlechtsspezifische Sensibilisierung: "Im Unterricht werden immer noch klassische Rollenbilder transportiert. Diese gilt es aufzubrechen!"

Kadlec folgt in ihrer Funktion auf die Oberösterreicherin Kathi Kreissl, die ein Jahr an der AKS-Spitze stand. Bei den Schülervertretungswahlen in den vergangenen Wochen hat die AKS eine knappe Mehrheit der Mandate in der Bundesschülervertretung errungen. Auch im abgelaufenen Schuljahr stellte sie mit Romana Brait die Bundesschulsprecherin. (APA)

Share if you care.