Freitag: Die Kunst des Überlebens

8. Juli 2004, 19:29
posten

23.00 bis 23.45 | WDR | DOKUMENTATION

Der 77-jährige Shraga hat die Nazizeit überlebt. Er hat ein bewegtes Leben hinter sich - und einen Sohn, der Filmemacher ist. Der begann vor fünf Jahren mit einem Dokumentarfilm über seinen Vater in Tel Aviv. Ausgerechnet, als der sich noch einmal verliebt, in Ulla, eine Christin aus Köln.
Share if you care.