Israelische Soldaten erschießen gesuchten Palästinenser in Nablus

8. Juli 2004, 09:10
posten

Armeeangehörige als Palästinenser verkleidet

Nablus - In einer Kommandoaktion haben israelische Soldaten im nördlichen Westjordanland einen gesuchten Palästinenser erschossen. Nach Angaben palästinensischer Ärzte und Sicherheitskräfte drangen als Araber verkleidete Soldaten einer israelischen Spezialeinheit in das Flüchtlingslager Balata von Nablus ein und töteten das 27 Jahre alte Mitglied der radikalen Fatah-Splittergruppe Al-Aksa-Märtyrerbrigaden.

Der 27-Jährige habe auf der Straße an einer Trauerfeier für einen Mann teilgenommen, der am Vortag bei der Explosion seines Gewehrs ums Leben gekommen war. Ein israelischer Soldat habe das Feuer eröffnet und zwei weitere Palästinenser verletzt. Daraufhin seien die Soldaten in vier Geländewagen davongefahren. (APA)

Share if you care.