ABS wird Serienausstattung in Westeuropa

6. Juli 2004, 20:22
1 Posting

Ab 1. Juli wird jedes neue Auto mit dem mit dem Antiblockiersystem ausgestattet

Stuttgart - Von diesem Donnerstag (1. Juli) an wird jeder neue Pkw für Westeuropa mit dem Antiblockiersystem (ABS) ausgestattet. ABS erhöht die Sicherheit beim Autofahren, indem es das Blockieren der Räder bei Vollbremsungen verhindert. Damit bleibe das Fahrzeug auch in Ausnahmesituationen lenkbar.

Die Selbstverpflichtung der europäischen Automobilhersteller aus dem Jahr 2001 sieht vor, dass alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht unter 2,5 Tonnen, die vom 1. Juli an produziert werden, mit dem Sicherheitssystem ausgestattet sind. Da die Regelung bereits im Jahr 2001 getroffen wurde, gilt sie für das Gebiet der EU zum damaligen Zeitpunkt, das heißt für die 15 EU-Länder vor der Osterweiterung. Japanische und koreanische Herstellerverbände haben gleich lautende Verpflichtungen unterschrieben. (APA)

Share if you care.