Serbien feiert und trauert

9. Juli 2004, 14:19
25 Postings

Der Proeuropäer Tadic gewinnt am St.Veitstag überraschend klar die Präsidentschaftwahlen - von Josef Kirchengast

Grund zum Feiern hatten die Serben gestern an ihrem nationalen Trauertag, dem Vidovdan (St. Veitstag). Zumindest jene, die ihr Land endlich als anerkannten Teil des modernen Europa sehen wollen. Überraschend klar hat der Proeuropäer Boris Tadic den Ultranationalisten Tomislav Nikolic bei den Präsidentenwahlen geschlagen. 615 Jahre nach der verlorenen Schlacht auf dem Amselfeld, die den serbischen Opferrollen-Mythos begründete, setzt das Land ein Signal: Einmal soll Schluss damit sein, dass man immer anderen die Schuld an der eigenen Misere gibt. Das Attentat auf den österreichischen Thronfolger vor 90 Jahren, ebenfalls am Veitstag, hatte ja seine Motivation im selben Urgrund: dem von bösen Mächten, in diesem Fall der Donaumonarchie, verhinderten Großserbien. Der bisher Letzte, der dieses Großserbien mit Gewalt errichten wollte, wurde vor drei Jahren - wiederum am Vidovdan - in das Gefängnis des Haager Kriegsverbrechertribunals überstellt: Slobodan Milosevic. Kann der am gestrigen Veitstag offiziell verkündete Wahlsieg des serbischen Europäers Tadic die emotionale Bedeutung dieses Datums für die Serben ins Positive drehen? Eine allzu kühne Hoffnung, die die Beharrungskraft von Mythen unterschätzt. Schlüssigere Aussagen zur Stimmungslage der Nation werden die Parlamentswahlen bringen, zu denen es vermutlich noch heuer kommen wird. Dabei sollte man nicht vergessen, dass der "brave" Nationalist Vojislav Kostunica im vergangenen März nur mit parlamentarischer Hilfe der Milosevic-Partei serbischer Regierungschef werden konnte. Dennoch: Das Signal des Veitstages 2004 ist da. Welchen Widerhall es im eigenen Land findet, wird auch vom Echo aus Brüssel abhängen. Ermunternde Worte allein, ohne handfeste Hilfe und klare Integrationsperspektiven, werden keinen serbischen Veits- zum europäischen Freudentänzer machen. (DER STANDARD, Printausgabe, 29.6.2004)
Share if you care.