Hier Hotel Sacher, Koch

28. Juni 2004, 13:42
posten

Hans-Peter Fink hat schon den elterlichen Betrieb in Riegersburg in der Südoststeiermark steil in die Höh' gekocht ....

Hans-Peter Fink hat schon den elterlichen Betrieb in Riegersburg in der Südoststeiermark steil in die Höh' gekocht, ist ein guter Freund von Essig-Guru Alois Gölles, hat wie dieser die Passion, "mehr ins Glas zu bringen". Mit seiner s-Serie, seit 2002 ist er Küchenchef im Hotel Sacher, ist zuständig für die Konzeption der neuen Restaurants, Entwicklung neuer Speisen.
Alter: 29, geboren in Feldbach
Wichtige Karrierestationen: Gasthof Fink in Riegersburg, Obauer, "Bocuse d'Or"
Vorbilder: Die Gebrüder Obauer
Worum wird's in Zukunft gehen? Um die Rückbesinnung auf die Kochtechnik, um das Verstehen der Wurzeln.
Persönliche Ziele: Im Sacher zwei bis drei Hauben erkochen, irgendwann einmal selbstständig sein, die eigenen Produkte zur Trademark machen
Ein Gericht, das ich nicht vergessen werde: Eine Kalbskuttelroulade mit Dijon-Senf und grünem Zupfsalat in Lyon
Arbeitsplatz: Hotel Sacher, Philharmonikerstraße 4, 1010 Wien
(Florian Holzer, Der Standard/rondo/25/6/2004)

Hollunderblüten-Grießtorte mit Herzkirschen
Share if you care.