Finanzministerium dementiert Suche nach Sundt-Nachfolger

3. Juni 2004, 10:24
posten

Sprecherin: Vorstandssuche ist Aufgabe des Aufsichtsrats

Das Finanzministerium hat am Mittwoch einen Bericht des "profil" dementiert, wonach Finanzminister Karl-Heinz Grasser über den Personalberater Spencer Stuart Nachfolger für Telekom Austria-Generaldirektor Heinz Sundt und TA-Finanzvorstand Stefano Colombo suche. "Das ist eine absolute Falschmeldung", sagte Grasser-Sprecherin Petra Bergauer zur APA.

Kein Auftrag

Weder das Finanzministerium noch Grasser selbst hätten einen entsprechenden Auftrag zur Nachfolgersuche gegeben, betonte Bergauer. Abgesehen davon sei es nicht Aufgabe des Finanzministeriums, sondern vielmehr des Telekom Austria-Aufsichtsrats, Nachfolger für Sundt und Colombo zu suchen. "Vorstände von börsenotierten Unternehmen werden allein durch den Aufsichtsrat wiederbestellt oder neu besetzt", so Bergauer. (APA)

  •  Telekom Austria-Chef Heinz Sundt

    Telekom Austria-Chef Heinz Sundt

Share if you care.