"Wilde Kaiserin"

8. Juni 2004, 16:58
1 Posting

Ein Bergwochenende von Frau zu Frau am Wilden Kaiser - 14. bis 16. Mai

Kufstein - Viel zu oft wird Bergsport nur über Höhenmeter, Zeitlimits und Leistungsvergleiche definiert. Es ist hoch an der Zeit, auch die anderen, "weiblichen" Seiten der Berge zu entdecken! Aber wo und wie kann "frau" diese verborgenen Kräfte aufspüren und für sich nutzbar machen?

Dieser Frage möchten die Teilnehmerinnen des "1. Bergwochenendes von Frau zu Frau" nachgehen, das von Freitag, 14. Mai, bis Sonntag, 16. Mai, am Hans-Berger-Haus im Wilden Kaiser stattfinden wird.

Frauen unter sich

Gemeinsam mit Hüttenwirtin Silvia Huber, Wanderführerin und Heilpflanzen-Botanikerin Cornelia Miedler und Bergführerin Lisl Steurer können Frauen hier abseits von Leistungsdruck und Konkurrenzgedanken eigene Stärken entdecken, die intensiven Energien der Berge spüren und neue Einsichten gewinnen.

Schon seit Jahren bemüht sich die renommierte BergsteigerInnen-Schule Wilder Kaiser darum, mehr Frauen "nach oben" zu bringen und zu vermitteln, dass nicht klettertechnische Glanzleistungen, sondern das tiefe Gespür für die Natur und das Wesen der Berge das Wichtigste sind. Über diese Dinge wissen Frauen eine ganze Menge - und so steht zu erwarten, dass sich der Treffpunkt "Wilde Kaiserin" bald zu einer festen Einrichtung entwickeln wird. (red)

Infos:
Bergsteigerschule Wilder Kaiser
Hans-Berger-Haus
Kaisertal
Kufstein
Tel. +43-5372-62575
BergsteigerInnen-Schule
  • Silvia Berger, Wirtin im Hans-Berger-Haus bei Kufstein, lädt zu einem Bergwochenende von Frau zu Frau mit der BergsteigerInnen-Schule Wilder Kaiser.
    foto: pro.media/jasiutyn,
    Silvia Berger, Wirtin im Hans-Berger-Haus bei Kufstein, lädt zu einem Bergwochenende von Frau zu Frau mit der BergsteigerInnen-Schule Wilder Kaiser.
Share if you care.