NHL: Detroit liegt im Play-Off gegen Calgary mit 1:2 zurück

29. April 2004, 11:22
posten

Tampa Bay führt gegen Montreal bereits mit 3:0

Montreal/Calgary - Die Detroit Red Wings, die als punktebestes Team des Grunddurchganges der NHL in die Playoffs gegangen waren, liegen im Conference-Halbfinale gegen die Calgary Flames überraschend mit 1:2 zurück. Das dritte Match der "best of seven"-Serie am Dienstag ging mit 3:2 an Calgary, alle Treffer fielen im zweiten Drittel. Die Red Wings starteten im Schlussabschnitt eine Offensive, konnten Goalie Kiprusoff im Tor der Flames aber nicht mehr bezwingen.

Tampa Bay Lightning hat nach einem in der Overtime erzielten 4:3-Erfolg bei den Montreal Canadiens und der 3:0-Führung in der Serie nun alle Trümpfe für den Aufstieg ins Conference-Finale in der Hand.(APA/Reuters)

Share if you care.