Sony mit Gewinnrückgang

27. April 2004, 19:27
posten

Restrukturierung und Entwicklungskosten belasten Ergebnis

Sony hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2003/04 einen Rückgang beim Nettogewinn um 23,4 Prozent auf 88,5 Mrd. Yen (684,5 Mio. Euro) hinnehmen müssen. Das operative Ergebnis wurde fast halbiert und betrug noch 98,9 Mrd. Yen (766 Mio. Euro) nach 185,4 Mrd. Yen (1,43 Mrd. Euro) im Vorjahr. Wie der Konzern heute, Dienstag, mitteilte legte der Umsatz lediglich um 0,3 Prozent auf 7,5 Bio. Yen (58 Mrd. Euro) zu.

Restrukturierungskosten

Als Gründe für das schwache Ergebnis nannte Sony hohe Restrukturierungskosten vor allem in seiner Sparte Electronics, die beim operativen Ergebnis mit 35,3 Mrd. Yen (272 Mio. Euro) in die roten Zahlen rutschte, sowie stark gestiegene Entwicklungskosten im Games-Bereich, der beim operativen Ergebnis um 40 Prozent auf 67,6 Mrd. Yen (520,3 Mio. Euro) nachgab. Sony Music konnte hingegen dank reduzierter Werbeausgaben und einer positiven Auswirkung der Restrukturierungs-Anstrengungen mit 19 Mrd. Yen (146,2 Mio. Euro) nach minus 7,9 Mrd. Yen (minus 61 Mio. Euro) im Vorjahr ins Plus drehen.

Mehr Umsatz

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2003/04 konnte Sony seine Umsätze zwar um 7,1 Prozent auf 1,77 Mrd. Yen (13,6 Mrd. Euro) steigern. Beim operativen Ergebnis wies der Konzern allerdings einen Fehlbetrag von 109,8 Mrd. Yen (846,4 Mio. Euro) aus. Für das kommende Geschäftsjahr 2004/05 erwartet Sony bei einem um nur ein Prozent auf 7,55 Bio. Yen (58,2 Mrd. Euro) zulegenden Konzernumsatz ein um 62 Prozent deutlich gesteigertes operatives Ergebnis von 160 Mrd. Yen (1,23 Mrd. Euro). Das Nettoergebnis soll gegenüber dem abgelaufenen Geschäftsjahr ebenfalls wieder zulegen und zwar um 13 Prozent auf 100 Mrd. Yen (771 Mio. Euro). (pte)

Link

Sony

Share if you care.