13 Babys in China starben an gefälschter Babymilch

26. April 2004, 10:39
posten

Nachgemachtes Pulver mit geringem Nährstoffgehalt verkauft

Peking - Nach dem Tod von 13 Säuglingen sind in China 22 Menschen unter dem Verdacht festgenommen worden, nachgemachtes Baby-Milchpulver verkauft zu haben. Weitere 171 Säuglinge seien in der östlichen Provinz Anhui an den Folgen von Mangelernährung erkrankt, berichtete die chinesische "Volkszeitung" am Montag. In der Stadt Fuyang seien 21.912 Packungen des minderwertigen Milchpulvers beschlagnahmt worden.

Die Verdächtigen hätten Bauern nachgemachtes Pulver mit geringem Nährstoffgehalt verkauft, hieß es in dem Bericht. Der Skandal war an die Öffentlichkeit gelangt, nachdem die Behörden die Bevölkerung aufgefordert hatte, Fälle von Kleinkindern mit geschwollenen Köpfen und Wachstumsstörungen zu melden.(APA)

Share if you care.