Radsport: Lance Armstrong gewann Georgia-Rundfahrt

29. April 2004, 16:59
posten

"Für Tour fehlen nur noch Kleinigkeiten" - Weltmeister Astarloa fährt für Lampre

Alphareta - Lance Armstrong, der bei der diesjährigen Tour de France auf seinen sechsten Gesamtsieg los geht, ist offenbar für den Saisonhöhepunkt gerüstet. Das bewies der US-Radstar bei der am Sonntag beendeten Georgia-Rundfahrt, die er vor dem Deutschen Jens Voigt (24 Sek. zurück) sowie dem US-Vorjahrssieger Chris Horner (1:01 Min.) gewann. "Das war eine gute Woche, für die Tour fehlen nur noch einige Kleinigkeiten", resümierte der Texaner, der in der siebenten und letzten Etappe zeitgleich mit dem kanadischen Tagessieger Gordon Fraser an 66. Stelle klassiert worden war.

Die italienische Profisportgruppe Lampre hat am Samstag bestätigt, dass sie den Straßen-Weltmeister Igor Astarloa verpflichtet. Der Vertrag soll am Dienstag unterzeichnet werden. Astarloa war von dem wegen eines Dopingskandals suspendierten Team Cofidis freigegeben worden und soll bei Lampre als Ersatz für den verletzten Francesco Casagrande den Giro d'Italia bestreiten. (APA/AFP)

  • Endstand Georgia-Rundfahrt: 1. Lance Armstrong (USA) 25:39:20 Stunden - 2. Jens Voigt (GER) 24 Sek. zurück - 3. Chris Horner (USA) 1:01 Min. - 4. Bobby Julich (USA) 1:57 - 5. Wjatcheslaw Jekimov (RUS) 2:59 - 6. Cesar Grajales (COL) 3:07
    Share if you care.