Althandy-Sammlung der Mobilkom künftig in ganz Österreich

30. April 2004, 15:24
posten

In Wien bereits 2.600 Exemplare der Wiederverwendung oder Recycling zugeführt

Die Mobilkom will künftig in ganz Österreich alte Handys sammeln. Bis zum Ende des Jahres werde das Unternehmen schätzungsweise 15.000 Altgeräte zusammenbringen, so Unternehmenssprecherin Elisabeth Mattes am Donnerstag in einer Aussendung. Die Initiative folgt dem Pilotprojekt des Handynetzbetreibers nach, das gemeinsam mit der Stadt Wien zwischen Oktober 2003 und Februar 2004 durchgeführt wurde. Dabei wurden rund 2.600 Geräte gesammelt.

Drei Euro für "Ãrzte ohne Grenzen"

Drei Euro pro zurückgegebenem Handy geht an die Hilfsaktion "Ãrzte ohne Grenzen".Bisher wurden durch die alten Mobiltelefone fast 8.000 Euro an "Ãrzte ohne Grenzen" gespendet, so die Mobilkom. Ab Sommer 2005 müssen gemäß der Elektronik-Schrott-Richtlinie flächendeckende Rücknahmesysteme für Altgeräte aufgebaut werden. (APA)

Share if you care.