Neues Rennen, neues Schumi-Glück?

25. April 2004, 15:47
1 Posting

Michael Schumacher geht, wie könnte es anders sein, als haushoher Favorit beim Ferrari-Heimspiel in Imola an den Start

Imola - Beim vierten Rennen der laufenden WM-Saison kehrt der Formel 1-Tross nach Europa zurück. Vor dem Grand Prix in Imola stellen sich vor allem folgende Fragen: Kann Christian Klien seinen ersten WM-Zähler einfahren - und - wird der Ferrari-Siegeszug ausgerechnet beim Heim-Rennen gestoppt? Der Startschuss ins Formel 1- Wochenende erfolgt wie immer mit dem Freien Training am Freitag.

Große Triumphe, traurige Erinnerungen

In den bisherigen drei Rennen hatte Michael Schumacher drei Mal die Pole Position und fuhr auch drei Siege ein. Ferrari machte 51 der möglichen 54 Punkte - die Hoffnungen der Azzurri sind daher hoch. Schumacher verbindet mit dem Großen Preis von San Marino große Triumphe, aber auch traurige Erinnerungen: Vor zehn Jahren waren der dreifache Formel-1-Weltmeister Ayrton Senna aus Brasilien und der Österreicher Roland Ratzenberger in Imola tödlich verunglückt. Im Vorjahr war die Mutter der Schumacher-Brüder wenige Stunden vor dem Start zum WM-Lauf gestorben.

BMW-Williams und Mercedes bräuchten ein Wunder

Eines steht vor dem Rennen fest: Der "rote Schumi" ist klarer Favorit. Die Konkurrenz hofft auf eine Trendwende, aber Ralf Schumacher gesteht: "In Imola sind noch keine Wunder von uns (BMW- Williams) zu erwarten". An ein Wunder angesichts der bisherigen Pleiten würde dagegen ein Sieg der Silberpfeile grenzen. "Unser Ziel ist, das Rennen zu Ende zu fahren", sagte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug. In Bahrain waren beide McLaren-Mercedes liegen geblieben und Vize-Weltmeister Kimi Raikkönen sah in dieser Saison noch nie das Ziel.

Klien optimistisch

Christian Klien hat sich für seinen ersten Europa-GP in der Formel 1 viel vorgenommen. "Im Qualifying möchte ich weiter nach vorne kommen, dann sollte auch im Rennen mehr möglich sein. Ich bin für Imola sehr optimistisch", erklärte Klien.

Gut aussehen möchte Klien am Sonntag aus einem speziellen Grund: "Meine Mama ist das erste Mal dabei und hat am Sonntag Geburtstag, da muss ich Gas geben", erzählt der jüngste Pilot im Feld. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Michael Schumacher kommt nach drei Siegen in drei Rennen zuversichtlich zum San Marino-Grand Prix nach Imola.

Share if you care.