Courtney Love gibt Solokarriere auf

26. April 2004, 20:02
2 Postings

Neue Mädchenband "The Chelsea" gegründet

London - US-Rocksängerin Courtney Love (39) will nicht länger versuchen, eine erfolgreiche Solokünstlerin zu werden. Wie die britische Zeitung "Star" berichtet, hat sie ihre Solokarriere aufgegeben.

Love, die früher bei "Hole" gesungen hat und mit dem vor zehn Jahren gestorbenen "Nirvana"-Sänger Kurt Cobain verheiratet war, setzt nun auf eine neue Gruppe: Sie hat die Frauenband "The Chelsea" gegründet.

"Ich hasse diese Solosache", wird Love zitiert. "Ich hasse es wirklich. Jetzt können mich wenigstens die Leute hassen, aber gleichzeitig die Gruppe lieben." (APA/dpa)

Share if you care.