Eingeladen

29. April 2004, 11:42
posten

Schröder rückt von Boykott der "Bild"-Zeitung ab

Im Streit mit der "Bild"-Zeitung ist die rot-grüne deutsche Bundesregierung von ihrer bisherigen Boykott-Haltung abgerückt. Wie die Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe meldet, ging jetzt eine Einladung für die Reise von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) zum G-8-Gipfel im amerikanischen Savannah (Georgia) ein. Der Kolumnist der Zeitung, Mainhardt Graf Nayhauß, werde Schröder Mitte Juni in die USA an Bord der Kanzlermaschine begleiten.

Im Februar waren Reporter der "Bild"-Zeitung genauso wie Korrespondenten des Magazins "Stern" noch von einer Reise Schröders nach Washington ausgeladen worden. Die offizielle Begründung hatte damals Platzmangel gelautet, Beobachter gingen jedoch davon aus, dass die kritische Berichterstattung beider Blätter über den Kanzler Anlass für die Ausladung war. (APA/dpa)

Share if you care.