Guttenbrunner erhält Kramer-Preis

26. April 2004, 20:04
posten

Auszeichnung für Schreiben im Widerstand und im Exil

Krems - Der Schriftsteller Michael Guttenbrunner wird am 23. April in Krems mit dem Theodor-Kramer-Preis (7300 Euro) für Schreiben im Widerstand und im Exil ausgezeichnet. Guttenbrunner, geboren 1919 im Kärntner Althofen, wurde 1935 und 1938 wegen Betätigung für die damals verbotenen Sozialdemokraten eingesperrt, zudem 1944 wegen Widerstands von einem Kriegsgericht zum Tode verurteilt, doch zur "Frontbewährung" in einem Strafbataillon begnadigt. Literarisch trat er mit Lyrik und Prosa sowie als Herausgeber hervor. (APA/DER STANDARD, Printausgabe, 20.4.2004)
Share if you care.