The Rainbow Nation

23. April 2004, 22:12
posten

Südafrika nach der Apartheid - Festveranstaltung am Freitag, dem 23. April 2004 im Albert Schweitzer-Haus

Im April 1994 endete mit den ersten freien Wahlen in der Geschichte des Landes die Epoche der staatlichen Rassendiskriminierung in Südafrika. Der Sieg der Bürgerrechtsbewegung - des African National Congress - war auch ein Sieg der internationalen Solidarität. Heute, zehn Jahre danach, ziehen wir Bilanz und feiern im Albert Schweitzer-Haus, Wien 9., Schwarzspanierstraße 13.

14 Uhr: Vortrag und Diskussion: Towards a non-racist society. South Africa 10 years after Apartheid - Fikile Mbalula Vorsitzender der Jugendorganisation des ANC Präsident der International Union of Socialist Youth

16 Uhr: Podiumsdiskussion: Österreich und Südafrika - Perspektiven zukünftiger Zusammenarbeit, mit: Pat Thema (Südafrikanische Botschaft), Dr. Caroline Gudenus (Außenministerium), Mag. Robert Zeiner (Austrian Development Agency) sowie Wirtschaftskammer Österreich (angefragt).

19 Uhr 30: Afrikanisches Fest: kambis culture, Percussionisten aus einer der angesehensten Griotfamilien Senegals spielen gemeinsam mit österreichischen und ungarischen MusikerInnen. Buffet mit afrikanischen Spezialitäten. (red)

Information

Sadocc

Share if you care.