Ein Netz wird geworfen

26. April 2004, 11:58
posten

Wiens IT-Enterprise startet mit Workshop

Etwa 8000 Unternehmen gibt es in Wien, die man der Informations- und Telekommunikationsbranche zurechnen kann. Der Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF), will sie, wie berichtet, vernetzen, um ihnen zum Beispiel Projektkooperationen in der Entwicklungsarbeit zu erleichtern.

Die ersten Arbeitsgruppen von Vienna IT Enterprises (VITE) starten bereits kommende Woche mit einem Workshop, bei dem heimische IT-Experten über ihre Erfahrungen im Berufsalltag sprechen werden: Hans-Peter Ritt von der Milestone Projektmanagement GmbH berichtet von internationalen Märkten, Peter Hössl von den Austrian Research Centers Seibersdorf wählte das Thema Forschungs- und Entwicklungskooperation. Irene Czurda von der Online Schulungs- und Beratungsges. mbH spricht über Qualifizierung. Vienna IT Enterprises wird zur Hälfte vom WWFF und zur anderen Hälfte aus EU-Mitteln mitfinanziert und hat seinen Schwerpunkt im Ziel-2-Gebiet am Standort Höchstädtplatz in Wien Brigittenau. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 19. 4. 2004)

20. 4., 1020 Wien, Taborstraße 1-3, 16.00-17.30. Tel.: (01) 960 90

E-Mail
Share if you care.