Sonntag: Reißt Austrias Siegesserie?

18. April 2004, 18:31
8 Postings

Titelverteidiger nach sechs Erfolgen en suite zu Gast in Pasching - Zellhofer streut Austria Rosen - Kronsteiner fordert vollen Erfolg

Wien - Titelverteidiger Austria Wien möchte am Sonntag im T-Mobile-Bundesliga-Schlager gegen den FC Superfund Pasching seine Siegesserie (sechs Erfolge en suite) prolongieren. "Für uns zählt nur ein voller Erfolg, bereits ein Unentschieden wäre eine Niederlage", gab Austria-Sportmanager Günther Kronsteiner die Offensivparole aus. Pasching-Coach Georg Zellhofer wittert aber die Chance auf eine Überraschung: "Über den Konter ist auch die Austria verwundbar."

Zellhofer schwärmt von der Austria

Das Paschinger Waldstadion, in dem im vergangenen Sommer u.a. der aktuelle deutsche Tabellenführer Werder Bremen 0:4 untergegangen war, soll für den Titelverteidiger zum Stolperstein werden. Pasching hat im Jahr 2004 noch kein Spiel verloren, im Februar hatte man sogar sensationell 1:0 bei der Austria gewonnen. "Aber was die Austria derzeit spielt, ist beachtlich. Das ist Offensivfußball pur", schwärmt Zellhofer vom kommenden Gegner. Die Partie am Sonntag bezeichnete Zellhofer jedoch als "komplett offen".

Und die Austrianer, die Pasching am 22. November 2003 die bisher letzte Niederlage zugefügt haben, rund um den immer stärker werdenden Jungvater Janocko reisen auch mit gehörigem Respekt nach Pasching. Kronsteiner fordert drei Punkte, weiß aber um die Gefährlichkeit der Oberösterreicher. "Pasching spielt auch zu Hause einen eher destruktiven Fußball. Sie spielen defensiv und sind sehr schnell im Konter." (APA)

SONNTAG:

  • FC SUPERFUND PASCHING - AUSTRIA WIEN (Waldstadion, 16:30 Uhr/live ORF 1, SR Circhetta/Schweiz). Bisherige Saison-Ergebnisse: 0:1 (a), 2:4 (h), 1:0 (a)

    Pasching: Schicklgruber - Chaile, Baur, Kafkas, Wisio - Riegler, Kovacevic, Schoppitsch, Jezek - Kirchler, Mayrleb Ersatz: Saurer - Pircher, Datoru, Pichlmann, Knabel, Rothbauer, Pichlmann, Wojtanowicz Fraglich: Kiesenebner (krank) Es fehlen: Schoppitsch (gesperrt), Bubenik, Alex Hörtnagl (beide verletzt)

    Austria: Didulica - Dospel, Akoto, Ratajczyk, Dheedene - Helstad, Blanchard, Vastic, Janocko - Gilewicz, Rushfeldt Ersatz: Safar - M. Wagner, Afolabi, Flögel, Kitzbichler, Verlaat, Dundee Es fehlt: Troyansky (verletzt)

    Share if you care.