Neuer Salmonellen-Stamm trotzt allen Antibiotika

16. April 2004, 01:00
1 Posting

Über Fleisch kann er zum Menschen gelangen

London - Ein in Taiwan entdeckter Salmonellen-Stamm ist gegen alle gebräuchlichen Antibiotika resistent. Bisher waren zwar schon einige Stämme des Bakteriums Salmonella choleraesuis bekannt, die mehrere Antibiotika abwehren können, Ceftriaxon hatte jedoch immer noch gewirkt. Gegen den neuen Stamm helfe selbst dieser Wirkstoff nicht mehr, schreiben die Forscher um Jonathan T. Ou von der Chang-Gung-Universität in Taoyuan im britischen Medizinjournal "The Lancet".

Von Bakterium zu Bakterium

Teile des für die Antibiotikaresistenz verantwortlichen Gens könnten leicht von Bakterium zu Bakterium gelangen, weil sie in einem Bereich liegen, den die Mikroben austauschen. Die Bakterien stammen von einem 58-jährigen Mann, der trotz Antibiotika-Therapie sieben Tage nach seiner Ankunft in der Klinik starb.

Das Bakterium Salmonella choleraesuis kommt vor allem beim Schwein vor, kann aber über Fleisch auch zum Menschen gelangen und eine Lebensmittelvergiftung auslösen. (Apa/dpa)

Share if you care.