Sieben tschetschenische Rebellen bei russischem Luftangriff getötet

16. April 2004, 14:59
posten

Russische Armee: Gehörten Gruppen um Bassajew und Maschadow an

Moskau - Bei einem russischen Luftangriff in der Kaukasusrepublik Tschetschenien sind nach Angaben der russischen Armee sieben Rebellen getötet worden. Die Leichen seien von russischen Fallschirmjägern in der Nähe der Ortschaft Mesketi im Südosten Tschetscheniens entdeckt worden, sagte der Sprecher der russischen Streitkräfte im Nordkaukasus, Ilja Schabalkin, am Donnerstag der Nachrichtenagentur RIA-Nowosti.

Demnach handelte es sich bei den am Dienstag Getöteten um Kämpfer zweier unterschiedlicher Gruppen, die von dem radikalen Rebellenführer Schamil Bassajew und von dem von Russland nicht anerkannten Präsidenten Aslan Maschadow angeführt werden. Die Rebellen hätten russische Uniformen getragen. Eine Bestätigung von unabhängiger Seite gab es nicht.

In den vergangenen Tagen wurden bei gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen der russischen Armee und Rebellen mindestens 24 Menschen getötet. (APA/red)

Share if you care.