TeliaSonera will Eesti Telekom für 500 Mio. Euro

22. April 2004, 11:01
posten

Anteil soll auf mindestens 85 Prozent ausgebaut werden

Das skandinavische Telekommunikationsunternehmen TeliaSonera hat rund 7,83 Mrd. Estnische Kronen (EEK - 502,1 Mio. Euro) für die ausstehenden 51,09 Prozent der Aktien an dem estnischen Anbieter Eesti Telekom geboten. Die restlichen 48,91 Prozent der Aktien befinden sich bereits im Besitz von TeliaSonera. Der estnische Staat hält 27,23 Prozent der Aktien. Die restlichen 23,86 Prozent befinden sich in Besitz von Investoren.

Über seine Holding Baltic Tele will der schwedische Konzern pro Aktie 111,3 EEK (7,14 Euro) zahlen. Zusammen mit einer Dividende in Höhe von acht EEK (0,51 Euro) liege das Angebot damit um 12,3 Prozent über dem durchschnittlichen Aktienpreis der letzten zwölf Monate, heißt es in der Aussendung. Der aktuelle Aktienkurs liegt mit rund 120 Kronen allerdings über dem Angebot von TeliaSonera.

Der schwedische Telekomkonzern wird nach eigenen Angaben das Angebot nicht weiter erhöhen. Die Angebotsphase beginnt spätestens Ende April mit Aussendung der gedruckten Offerte und soll von da an 42 Tage andauern. Das Angebot wird laut TeliaSonera aber nur dann aufrechterhalten, wenn das Unternehmen seinen Aktienanteil auf mindestens 85 Prozent ausbauen kann. (pte)

Share if you care.