Italienische Soldaten zerstören Sadr-Büro in Nassiriya

12. April 2004, 22:15
8 Postings

Sprengsätze im Gebäude gezündet

Nassiriya - Italienische Soldaten haben laut Augenzeugen das Büro des radikalen Schiitenführer Muktada al Sadr in Nassiriya zerstört. Die Soldaten hätten am Sonntag im Morgengrauen Sprengsätze in dem Gebäude gezündet, berichteten Einwohner der schiitischen Stadt im Süden des Irak.

Am Samstag hatte Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi den italienischen Truppen in Nassiriya überraschend einen Besuch abgestattet. Am vergangenen Dienstag hatte es in der Stadt heftige Zusammenstöße zwischen Milizen des Schiitenführers Sadr und Koalitionstruppen gegeben. Dabei waren 15 Iraker getötet und 37 verletzt worden. Auch zwölf italienische Soldaten wurden bei den Gefechten verwundet. (APA)

Share if you care.