Jürgenssen-Preis für Pirmin Blum

14. April 2004, 13:51
posten

Neue Stiftung der Wiener Akademie der bildenden Künste

Wien - Birgit Jürgenssen, die Ende September 2003 starb, konnte den ihr zugedachten Würdigungspreis für Fotografie nicht mehr annehmen: Auf Wunsch ihres Lebensgefährten Hubert Winter wurde der Geldbetrag für einen nach ihr benannten Preis gestiftet - für Studierende der Akademie der bildenden Künste, an der die Künstlerin lehrte.

Die Jury unter dem Vorsitz von Peter Noever erkannte den erstmals verliehenen, mit 2000 Euro dotierten Preis einstimmig dem Medienkünstler Pirmin Blum, 1976 in Luzern geboren, zu: Sein Umgang mit den Medien der Massenkultur (Werbekampagnen, Fernsehen, Websites etc.) sei souverän. Blum, der heuer sein Studium bei Peter Kogler beendet, zeigt seine Arbeiten demnächst im Projektraum Viktor Bucher (Eröffnung: 21. April, 19 Uhr). (trenk / DER STANDARD, Printausgabe, 9.4.2004)

Share if you care.