Taiwan: Antrag auf neue Präsidentenwahl zurückgezogen

8. April 2004, 08:37
posten

Opposition besteht jedoch auf Neuauszählung der Stimmen

Taipeh - Die taiwanische Opposition hat ihren Antrag auf eine Wiederholung der vor zwei Wochen abgehaltenen Präsidentenwahl zurückgezogen. Die Anwälte des mit knapp 30.000 Rückstand geschlagenen Oppositionskandidaten Lien Chan betonten am Mittwoch aber zugleich, dass sie auf einer Neuauszählung der 13 Millionen abgegebenen Stimmen bestünden.

Der Antrag auf Annullierung der Wahl sei zurückgezogen worden, um den auf Neuauszählung nicht zu verzögern. Die Opposition wirft dem knapp bestätigten Präsidenten Chen Shui-bian unter anderem vor, die öffentliche Meinung kurz vor der Wahl mit einem fingierten Attentat auf sich selbst manipuliert zu haben. (APA/AP)

Share if you care.