Moratinos für Block-Verhandlungen zwischen EU und USA

5. April 2004, 09:10
posten

Designierter spanischer Außenminister will weiterhin privilegierte Beziehungen zu Washington

Paris - Die EU sollte nach Ansicht des designierten spanischen Außenministers Miguel Angel Moratinos mit den USA strategische Fragen als Staatenbund, nicht als Einzelländer erörtern. Zu diesen Themen rechnet der sozialdemokratische Politiker in einem Interview mit der französischen Zeitung "Le Figaro" (Montagsausgabe) unter anderen den Anti-Terror-Kampf und den Kampf gegen Massenvernichtungswaffen.

Zugleich kündigte er an, dass die künftige spanische Regierung unter Jose Luis Rodriguez Zapatero an den von seinem rechtsgerichteten Vorgänger Jose Maria Aznar aufgebauten privilegierten Beziehungen zu den USA festhalten werde. (APA)

Share if you care.