Umfrage: Jeder zehnte Brite hält Adolf Hitler für erfunden

5. April 2004, 21:09
8 Postings

Teils eklatante Bildungslücken in Geschichte bei jungen Briten

London - Jeder zehnte Brite hält Adolf Hitler einer Umfrage zufolge für erfunden. Dagegen sei jeder zweite der Befragten der Meinung, der Sagenheld König Arthur und die Ritter der Tafelrunde hätten tatsächlich gelebt, hieß es in einer Umfrage der britischen Tageszeitung "Sunday Telegraph".

Jeder vierte der 2.000 befragten Briten wusste demnach nicht, ob die berühmte Schlacht von Trafalgar wirklich stattgefunden hat. Dagegen glaubten fünf Prozent der Befragten, die von Arnold Schwarzenegger dargestellte Filmfigur Conan, der Barbar, habe es tatsächlich gegeben.

Vor allem bei den jüngeren Briten hapert es offenbar mit dem Geschichtswissen: Jeder dritte der Elf- bis 18-Jährigen konnte kürzlich bei einer Umfrage nicht sagen, in welchem Jahrhundert der Erste Weltkrieg stattgefunden hat. (APA/AFP)

Share if you care.