Nepal: Rebellen töten mindestens neun Polizisten

6. April 2004, 08:46
1 Posting

Maoisten-Anschlag auf Haus des Innenministers

Kathmandu - Maoistische Rebellen in Nepal haben in der Nacht zum Montag eine Polizeiwache angegriffen und mindestens neun Polizisten getötet. Nach Angaben der Polizei beteiligten sich an dem Überfall in der Ortschaft Yadukuna, rund 300 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Kathmandu, etwa 400 Aufständische. 26 Polizisten wurde nach dem Angriff vermisst. Die Behörden vermuten, dass sie von den Rebellen verschleppt wurden.

Die maoistischen Rebellen kämpfen seit 1996 für den Sturz der Monarchie in dem Himalaya-Land. Der Guerillakrieg kostete bisher mehr als 8.500 Menschen das Leben. Die Kämpfe haben seit August wieder zugenommen, nachdem die Rebellen einen Waffenstillstand aufkündigten. (APA/AP)

Share if you care.