Arsenal ist doch noch bezwingbar

9. April 2004, 14:48
4 Postings

ManU gewann gegen die Londoner im FA-Cup-Halbfinale - Millwall Endspielgegner - Premier League: Chelsea schlägt Tottenham Hotspurs

London - Der Traum des FC Arsenal London vom Gewinn des Triple mit Meisterschaft, Cup und Champions League ist am Samstag geplatzt. Der Tabellenführer der englischen Fußball-Premier-League verlor im Cup-Halbfinale gegen Manchester United (ohne Ruud van Nistelrooy/Knieverletzung) mit 0:1. Vor fast 50.000 Zuschauern im Villa Park von Birmingham ließ Paul Scholes in der 32. Minute nach einer Maßflanke von Cristiano Ronaldo dem Deutschen Jens Lehmann im Tor der Londoner keine Chance.

Arsenal hatte den Cup in den vergangenen beiden Jahren gewonnen. Der Titelverteidiger, der seit 18 Partien in Serie im Cup ungeschlagen gewesen war, hatte die besseren Chancen, doch Edu und Patrick Vieira scheiterten an Latte und Stange. Die Mannschaft von Sir Alex Ferguson nützte dagegen seine einzige hochkarätige Chance. Arsenal hatte sich die Niederlage auf neutralem Boden in Birmingham zum Großteil selbst zuzuschreiben. Während bei United Ruud van Nistelrooy verletzt fehlte, ließ Wenger seinen Starstürmer Thierry Henry auf der Ersatzbank. Bei einem Einsatz ab Beginn hätte der Franzose wohl eine der vielen Arsenal-Chancen verwertet. Manchester nützte die einzige Groß-Chance, wobei Scholes dem sonst kaum beschäftigten Jens Lehmann im Tor der Londoner keine Chance ließ.

Wenger kritisiert harte Gangart von ManU

Nicht nur die Niederlage machte nach dem Schlager Arsenal-Trainer Arsène Wenger zu schaffen, auch die Verletzungen von Jose Antonio Reyes und Freddie Ljungberg ärgerten den Franzosen. Beide Spieler fallen für das Viertelfinal-Rückspiel der Champions League am Dienstag gegen Chelsea aus. Wenger machte übermäßige Härte des Gegners verantwortlich, besonders strich er den Torschützen Scholes und Roy Keane hervor: "Sie kamen nach einigen sehr brutalen Fouls unbehelligt davon." Reyes wurde von Scholes von hinten umgesäbelt und zog sich nach Auskunft von Wenger eine Bänderverletzung im Knie zu. Ljungberg verließ mit gebrochenem Handgelenk vorzeitig das Feld. Wenger muss sich allerdings fragen lassen, ob er seinen besten Schützen Thierry Henry nicht doch von Anfang an hätte einsetzen sollen.

Millwall hat's geschafft

Finalgegner von Manchester wird Zweitligist Millwall sein. Die Londoner setzten sich im Duell der Zweitligisten etwas überraschend in Old Trafford gegen Sunderland mit 1:0 durch. Ein Platz im UEFA-Cup ist damit wohl bereits gesichert, da Manu mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in der Champions-League engagiert sein wird. Für die noch Trophäen losen "Lions" gibt es darüber hinaus Gelegenheit, diesen Makel endlich zu überwinden

Chelsea sichert Platz zwei

In der Premier League sichert der FC Chelsea mit einem 1:0-Sieg im London-Derby gegen Tottenham Hotspur den zweiten Tabellenplatz ab. Die Blues liegen nun bei einem Spiel mehr vier Punkte hinter Arsenal und acht vor Manchester United. Den entscheidenden Treffer erzielte der zuletzt sehr treffsichere Jimmy Floyd Hasselbaink in der 38. Minute nach einem Zuspiel von Damien Duff.

In weiteren Partien am Samstag gewann Newcastle United gegen Everton 4:2. Southampton siegte bei den Wolverhampton Wanderers 4:1, Fulham und Birmingham City trennten sich mit 0:0 und Middlesbrough besiegte die Bolton Wanderers 2:0. (APA/dpa/red)

England - FA-Cup (Halbfinale):

  • Manchester United - Arsenal 1:0
    (in Birmingham)

    Tor: Scholes (32.)

  • Sunderland - Millwall 0:1 (in Old Trafford)

    Endspiel am 22. Mai in Cardiff

    England - 31. Runde:

    Samstag:

  • Wolverhampton - FC Southampton 1:4
  • FC Fulham - Birmingham City 0:0
  • FC Middlesbrough - Bolton Wanderers 2:0
  • Newcastle United - FC Everton 4:2
  • Tottenham Hotspur - FC Chelsea 0:1

    Sonntag:

  • Aston Villa Manchester City 1:1
  • FC Liverpool - Blackburn Rovers 4:0

    Montag:

  • Leeds United - Leicester City 3:2

    Schottland - 31. Runde:
    Celtic Glasgow - Heart of Midlothian 2:2, Hibernian Edinburgh (Alen Orman ab der 85. Minute) - FC Livingston 3:1, FC Aberdeen - Dundee United 3:0, FC Dundee - Partick Thistle 2:1, Dunfermline Athletic - FC Kilmarnock 2:1, FC Motherwell - Glasgow Rangers 0:1 Tabellenspitze: Celtic Glasgow 87/31 vor Glasgow Rangers 70/31 und Hearts 53/30 - weiter: 8. Hibernian Edinburgh (Orman) 33/30.

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Arsenal-Goalie Jens Lehmann schaut Paul Scholes beim Jubeln zu...

    Share if you care.